Mitgliederbereich

 

Fallberichte

Dass Menschen Fehler machen ist nur natürlich. Wenn durch sie aber andere Menschen geschädigt werden, so ist dies die schlimmste Form eines Fehlers.

Da die Medizin aber zu jedem Zeitpunkt stark von menschlichen Entscheidungen beeinflusst ist, können Behandlungsfehler oder falsche Entscheidungen auch bei grösster Wachsamkeit nie gänzlich ausgeschlossen werden.

Leider reihen sich aber in vielen Fällen medizinischer Behandlungsfehler auch Fahrlässigkeit oder Unachtsamkeit ein, meist mit fatalen Folgen.

Ein Blick auf die zahlreichen hier beschriebenen Erlebnisse zeigt, wie oft heut zu Tage Menschen Opfer medizinischer Behandlungsfehler werden.

Dass diese Menschen kaum bemerkt werden, liegt vor allem auch an den schier unüberwindbaren Hürden, die ihnen, auf der Suche nach einem gerechten Ausgleich, in den Weg gelegt werden.

Eine Möglichkeit zu bieten, das Erlebte erzählen zu können, ist für uns daher ein Weg, diesen Menschen eine Stimme zu geben.

 

Mann stirbt in einem Deutschen Krankenhaus

Arzt-und-Apothekenfehler

 

Sie suchen Kontakt zu anderen Betroffenen?

Möchten auch Sie über Ihren Fall via Internet, anonym berichten?
schicken Sie diesen in Word geschrieben,

für Mitglieder kostenlos, für Nichtmitglieder einmalig € 10,00, an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vereins- und Spendenkonto
Volksbank Allgäu West eG.
IBAN DE72 6509 2010 0041 4140 04
BIC GENODES1WAN

Kontonummer 41 414 004
BLZ 650 920 10